System- Aufstellungen

*** Bewegst Du einen Teil verändert sich das ganze System***
Über Aufstellungen wird erfahrbar, wie körperliche, berufliche, seelische oder partnerschaftliche Probleme oft bedingt sind 
durch unbewusste Schicksalsbindungen und Verstrickungen innerhalb eines Systems.
In einer Aufstellung kann ein neuer Blick gefunden und eine Verstrickung gelöst werden. 
Was passiert in einer Aufstellung?
Teilnehmer der Gruppe
(“Stellvertreter”) werden benannt nach Themen oder Personen
aus dem System des Klienten/Kunden, im Raum positioniert (“aufgestellt”) und vom Kursleiter nach ihrer Wahrnehmung befragt.
In einer Einzelaufstellung werden diese Wahrnehmungen durch die Einfühlung des Klienten selbst erlangt. 
Im Zuge einer Prozessarbeit wird dann ein heilsames, neues Bild gefunden.
Alle Fragen können bearbeitet werden. 
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.